Verein SteirerROSE

steirerrose

Wir sind 14 steirische Landwirte und haben uns zum Verein SteirerROSE zusammengeschlossen. Gegründet wurde der Verein 2007 von Erika Svoboda um Landwirten ein zweites Betriebsstandbein zu ermöglichen. Aktuell haben wir ca. 7000 bulgarische Damascener Rosen auf über 2h Fläche nach biologischen Richtlinien kultiviert.

Die bewurzelten, bulgarischen Stecklinge werden Anfang November auf 3,0 x 1,0m gepflanzt. Nach 2 Jahren kommt es meist zu den ersten Blüten und die Ernte beginnt. Von Mitte Mai bis Mitte Juni findet man uns Rosenanbauer schon in den frühen Morgenstunden auf den Rosenfeldern. Die frischen oder getrockneten Blütenblätter werden zu vielen kulinarischen Produkten verarbeitet und unter dem Label „SteirerROSE“ meist direkt vermarktet.

Außerdem finden Sie die „SteirerROSE“ im Slow Food Styria Guide. Wir laden Sie herzlich ein die blühenden Rosenfelder von Mitte Mai bis Mitte Juni zu besuchen.

Rosen duften wunderbar und können ihr süßliches, feines Aroma auch an Speisen und Getränke abgeben. Schon in mittelalterlichen Kräuterbüchern soll die Rose als Zutat erwähnt worden sein. In der modernen Küche erblüht sie nun wieder neu-Gerichte und Drinks mit Rosenblüten liegen im Trend. Voraussetzung ist es das die Rosen nicht gespritzt oder behandelt sein müssen.

Schreibe einen Kommentar